Kommunisten vereinigt euch

Ich habe dieses Forum ins Leben gerufen, um den Zusammenhalt aller Sozialisten und Kommunisten Deutschlands aktiv zu fördern. Die Zersplitterung hier in Deutschland verhindert den Zusammenhalt einer starken und revolutionären Linken.
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Titus



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 2:13 pm

ich meine nicht das die partei keine fehler macht die oetrei macht fehler wenn sie sich von den massen entfernt weil die massen alles wissen und die gröste kraft besiutzen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11111 die partei muß nur ausführen was die massen sagen!!!!!!!!!!!!!1111 und dann gibt es auch keine kritik!!!!!!!!!!!!!!!!!1111 und das ist echger sozialismus!!!!!!!!!!!1111 aber selbstkrieitik ist so das die massen sie haben die massen sind selbstkritisch auch sich selbst gegenüber!!!!!!!!!!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AK47



Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 2:27 pm

Titus schrieb:
ich meine nicht das die partei keine fehler macht die oetrei macht fehler wenn sie sich von den massen entfernt weil die massen alles wissen und die gröste kraft besiutzen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11111 die partei muß nur ausführen was die massen sagen!!!!!!!!!!!!!1111 und dann gibt es auch keine kritik!!!!!!!!!!!!!!!!!1111 und das ist echger sozialismus!!!!!!!!!!!1111 aber selbstkrieitik ist so das die massen sie haben die massen sind selbstkritisch auch sich selbst gegenüber!!!!!!!!!!!!

..


Zuletzt von AK47 am Do März 20, 2008 7:41 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Titus



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 4:46 pm

genosse ak47 es ist wirklich besorglich wie du dich von den massen entfernst und mit volksfremder dekadenz die massen bleidigst!!!!!!!!!!!!!!111 und die angeblich ach so beduetenden "philosophen" hervorhebst!!!!!!!!!!!111 wo wären diese angebloich so mviel klügeren philosopgeb ohne die massen??????????ßßß wer hat denn das brot gemacht das sie essen und wer ha t die tinte hergestellt mit der sie ihre schriften geschrieben haben?????????????????ß ohne die massen hätte es das alles nicht gegeben!!!!!!!!!!!!!!!!!!11 und von den hexenverbrennung !!!!!!!!!!111 die philosphen haben doch die ideologie der herrschenden klasse transportiert die massen waren nicht gegen die hexen sondern die feudalherren mit ihren ahndlagnern den philosphen!!!!!!!!!!!!!!!!1111111 die massen können gar nicht gegen die hexen gewesen sein weil sie so viele sind also wissen sie auch mehr als so eine hand voll philosphen!!!!!!!!!!!!1
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tauschwert

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Ort : Köln
Anmeldedatum : 14.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 5:08 pm

Genosse Titus hat Recht, im Radio habe ich auch letztens gehört das die Leute die da als Ketzer verbrannt wurden auch mit schuld waren, also unschuldig war von denen keiner und so ist es auch. Wenn die Massen im Sozialismus ertmal die macht haben ist komplett alles richtig was sie fordern, man sieht es ja auch and er DDR die Massen haben den staatssozialismus überwunden um nun den neuen den echten und wahren sozialismus aufzubauen, und wieso Freunde? JA! Weil die Massen unterdrückt wurden und das haben sie mit bekommen und das kollektive Bewußtsein der massen gab den Befehl "Auf zum Sozialismus" Und schwups haben sie den ganzen Ostblock umgeworfen, das ist genauso wie wenn die Lachse ihre Geburtsstätte wieder aufsuchen und sich vermehren, das muss ein höheres Bewußtsein sein, ein höherer materialismus wie man immer so schön sagt. Und so ist das und wenn sich Ak 47 gegen dieses höhre Bewußtseind er Massen stellt dann steht er auf dem Kopf und schreiter vom, Himmel zur Erde und nicht von dem hohen bewußtsein zur Masse !
Deswegen muss man das verhältniss erkennen und sich neuorienteiren dann kann man erst von der Masse zum hohen bewusstsein denken und die Masse als Partei der Masse führen.


Diese ganze a lten Philosophen waren doch auch nur Egoisten ja, genau wie diese antike das ist doch eine brutale Sklavengesellschaft gewesen wo die die Sklaven ausgebeutet hatten und sich völlig von der Arbeit entfremdet hatten, oder war es die Geistigeabreit? ja die geiste und dadurch hatten die Massen letztlich unsagbar viele Macht gehabt" Und wir sehen es ja auch heute wie wir uns weiter entwickelt haben bis zur höchsten Stufe der Partei der MLPD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.mlpd.de/
AK47



Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 5:40 pm

Titus schrieb:
genosse ak47 es ist wirklich besorglich wie du dich von den massen entfernst und mit volksfremder dekadenz die massen bleidigst!!!!!!!!!!!!!!111 und die angeblich ach so beduetenden "philosophen" hervorhebst!!!!!!!!!!!111 wo wären diese angebloich so mviel klügeren philosopgeb ohne die massen??????????ßßß wer hat denn das brot gemacht das sie essen und wer ha t die tinte hergestellt mit der sie ihre schriften geschrieben haben?????????????????ß ohne die massen hätte es das alles nicht gegeben!!!!!!!!!!!!!!!!!!11 und von den hexenverbrennung !!!!!!!!!!111 die philosphen haben doch die ideologie der herrschenden klasse transportiert die massen waren nicht gegen die hexen sondern die feudalherren mit ihren ahndlagnern den philosphen!!!!!!!!!!!!!!!!1111111 die massen können gar nicht gegen die hexen gewesen sein weil sie so viele sind also wissen sie auch mehr als so eine hand voll philosphen!!!!!!!!!!!!1


-


Zuletzt von AK47 am Do März 20, 2008 8:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Titus



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 5:40 pm

Zitat :
man sieht es ja auch and er DDR die Massen haben den staatssozialismus überwunden um nun den neuen den echten und wahren sozialismus aufzubauen

sehr richting!!!!!!!!!!!!!!!!!111 die revolutions von 1989 war der grundstein der kommunistischen revolution ohne sie könnte die komm. rev. keinen erfolg haben weil wir dann immer noch den soziafaschismus der ddr hätten!!!!!!!!!1 das ist ünrigens alles im sinne lenins!!!!!!!!!!!!!111 denn der zarismus muste auch erstmal von einer bürgerlichen revoiltuojn (februar 17) beseitigt werden bevor der sozialismus im oktober aufgebaut wurde!!!!!!!!!!!!111 leider wurde dann 1956 schon wieder dea kaoitlismuß restoiert! aber heute haben die massen nach dem sie 89 die schlimmsten feinde beseitigt haben das gewher umgeschultert und schreiten unberirrt und seite an seite auf die kommunistische revolution zu!!!!!!!!!!!11111
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Titus



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 5:47 pm

genosse ak47 !!!!!!!!111 lenin komnnte das nicht so gut wissen mao hat die theorie weiterentwickelt der sagt das alles aiu s den massen geholt werden mus man mus es auch in sie zurücktragen aber erst NACHDEM (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11111111111) man es aus ihnen geholt aht!!!!!!!!!!!1111 und das eine klasse "für sich" ist weis ich doch!!!!!!!1111 jede klasse ist für sich sie müste ja soinst für andere klasse sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tauschwert

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Ort : Köln
Anmeldedatum : 14.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 5:48 pm

Zitat :
aber heute haben die massen nach dem sie 89 die schlimmsten feinde beseitigt haben das gewher umgeschultert und schreiten unberirrt und seite an seite auf die kommunistische revolution zu!!!!!!!!!!!11111

Ja mit der Partei des wahren des echten Sozialismus, mit der einzigstens ozialistischen Kraft in deutshcland, mit der partei neuen Typs mit der Partei Lenins Marx Stalins Engels Hodschas/Hoxahs des Großen Genies des 20ten jahrunderts Mao und des Genies des 21ten jahrhunderts Stefan Engel

Diese Partei ist keine anadere als Marxistische Leninistische Partei Deutschlands ! DIE MLPD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.mlpd.de/
Tauschwert

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Ort : Köln
Anmeldedatum : 14.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 5:52 pm

Du hast "Klasse nach sich" vergessen, das weis eben nur jemand aus der MLPD wie die geschichte weiter geht.
das ist der archimedisch - marxistische dritte punkt


Zuletzt von Tauschwert am So März 16, 2008 5:55 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.mlpd.de/
AK47



Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 5:54 pm

--..


Zuletzt von AK47 am Do März 20, 2008 7:43 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tauschwert

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Ort : Köln
Anmeldedatum : 14.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 5:58 pm

du sagst genau das selbe wie ich, ich sehe du hast von mir gelernt ! Ist das nicht toll wie wir voneinander lernen können!

Aber du kennst dich noch nicht mit der Negativen Dialektik aus, dann kommt nämlich noch die Positivation der Positivation.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.mlpd.de/
AK47



Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 6:10 pm

Tauschwert schrieb:
Du hast "Klasse nach sich" vergessen, das weis eben nur jemand aus der MLPD wie die geschichte weiter geht.
das ist der archimedisch - marxistische dritte punkt

..


Zuletzt von AK47 am Do März 20, 2008 7:39 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Titus



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 6:56 pm

echte kommunisten kennen kein ICH wir kennen nur das WIR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11111111
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AK47



Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 7:01 pm

Titus schrieb:
echte kommunisten kennen kein ICH wir kennen nur das WIR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11111111

..


Zuletzt von AK47 am Do März 20, 2008 7:40 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Titus



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 7:21 pm

es ist eine schande wenn kpmmunisten ihren genossen so begegnetn wie du du machst dich nur lsutig und bis nicht argumentatif weil du gegen die wissenschaftlichen rerkkkentennise nichts einzwenden weist!!!!!!!!!!!!!!!111 du sollstest dich schämen!!!!!!!!!!!!!1
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mario

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 9:19 pm

Ich muß hier mal ein bisschen einhaken. 1. In der MLPD wird zwar die DDR Kritisiert und auch auf ihre Fehler hingewiesen. Auch auf den Revisionismus der in der DDR sich nach und nach entwickelte seit dem XX.Parteitag der UdSSR. Auch in der Jungen Welt findet(?) zur zeit solch eine Diskussion statt. Ich verwehre mich aber dagegen den Begriff Faschismus in verbindung zu bringen, das tut auch die MLPD nicht!!! Wenn die zwei Genossen der MLPD hier so Argumentieren, frage ich mich was für eine Absicht dahintersteckt? Ich fordere Euch die Genossen der MLPD auf sachlich zu diskutieren!!! Ich will keine Schwarzmalerei der DDR, jeder hat in der DDR gelebt seine Erfahrungen gemacht, vielleicht kann man soweiter diskutieren, sicherlich wurden Fehler gemacht das bestreitet keiner!!! Übrigens auch wenn ich Mitglied der MLPD bin lese ich nicht nur Literatur der MLPD auch lese ich Literatur von der KPD(B) um mir ein volles Bild zu verschaffen. somit kann ich immer wieder Fragen stellen. Das selbständige Denken und handeln wird doch in der MLPD gefördert und was noch gefördert wird ist die proletarische Streitkultur.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Titus



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 9:38 pm

Zitat :
In der MLPD wird zwar die DDR Kritisiert und auch auf ihre Fehler hingewiesen. Auch auf den Revisionismus der in der DDR sich nach und nach entwickelte seit dem XX.Parteitag der UdSSR.

sehr richtig genosse!!!!!!!!!!!!!! der xxparteigag ist das entscheidende datumn da wurd der kapitalismus restoriert und die udssr somit zum hauptfeind der proletarischen bewegung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11111

Zitat :
Ich verwehre mich aber dagegen den Begriff Faschismus in verbindung zu bringen, das tut auch die MLPD nicht!

doch, bei uns tut die mlpd das!!!!!!!!!!!!!!1111 die ddr war sozialfaschistisch denn der fashcismus ist gefährlichste auspregung des kapitalismus und der pseudosozialismus der rgwstaaten war gefährlicher als der kapitalismus der westlichen ländern weil er nicht offen als kapitalismus auftrat sondern unter dern maske der kommunismus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1111111 deswegen war es richtig un wichtig das willi dickhut und seine genossen damals den hauptfeind in der su und ihren lakeienstaaten erkannt haben!!!!!!!!!!!!!!!1111 erst einmal musten die pseudosuzialistischen staaten vernichtet werden so wie stalin auch mit churchel paktieren mußte um hitler zu schlagen!!!!!!!!!!!!1 ein alter grundsatz von lenin lautet: immer erst den schlimmsten feind vern ichten!!!!!!!!!!!!!1111
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tauschwert

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Ort : Köln
Anmeldedatum : 14.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 10:46 pm

Super Titus, wieviel du weist, du hast sicher viel gerlernt, ich denke einige hier im Forum sind nur neidisch auf dein Fachwissen, also ich bin immer beeindruckter davon, und deine Argumentation ist top! !

Und bei uns in der Ortsgruppe bei Köln wird die DDR auch als sozialfaschistisch bezeichnet, war sie doch auch... was war da unter Ulbricht und Honecker schon staatlich? Das waren kapitalistische Betriebe die man nur VEB nannte... "sozialistischer Wettbewerb" nannte man das dann Ha, oder gar sozialistische demorkatie... aber demokratie ist es was rein bürgerlcihes die überwunden werden muss!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.mlpd.de/
Titus



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   So März 16, 2008 10:56 pm

nein die demokratie mus im kommunismus jhöher entwickelt werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!111111111 je demokratischer je massenmäßiger je kommunistischer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1111 echte kommunisten wollen die demokratie!!!!!!!!!!!!!!!!!!111111111
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
P36



Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   Mo März 17, 2008 8:24 pm

@Titus, du hast ja nun schon wissenschaftlich dargelegt, dass es im echten Sozialismus keine Polizei mehr gibt. Meine Frage: gibt es den im echten Sozialismus noch eine Armee?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Titus



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   Mo März 17, 2008 8:58 pm

eien armee mus es geben!!!!!!!!!!!!111 ma mus ja sich gegen die imperialisitschen mächte besonders aber gegen die pseudosouzoalistischen mächte wehren !!!!!!!!!!!!!!!!111111111 aber es mus eine armnee der massen sein°!!!!!!!!!!!!!!!!!!1 es darf keine dienstrgrade geben die soldaten müssen demokratisch abstimmen gegen wen gekämpft wird und die strategie mus vor einer schlacht in den einzelnen kolektiven durchgesprochen und absgestimmt werden!!!!!!!!!!!!!!11111 echte kommiunsten lehnen eine armee mit dienstgraden ab wo die herren generäle die burguosie spielen und die einfach soldaten unterdrücken echte kommunisten sind für die demokratischen armee!!!!!!!!!!!!!!111111111
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AK47



Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   Mo März 17, 2008 9:59 pm

Titus schrieb:
eien armee mus es geben!!!!!!!!!!!!111 ma mus ja sich gegen die imperialisitschen mächte besonders aber gegen die pseudosouzoalistischen mächte wehren !!!!!!!!!!!!!!!!111111111 aber es mus eine armnee der massen sein°!!!!!!!!!!!!!!!!!!1 es darf keine dienstrgrade geben die soldaten müssen demokratisch abstimmen gegen wen gekämpft wird und die strategie mus vor einer schlacht in den einzelnen kolektiven durchgesprochen und absgestimmt werden!!!!!!!!!!!!!!11111 echte kommiunsten lehnen eine armee mit dienstgraden ab wo die herren generäle die burguosie spielen und die einfach soldaten unterdrücken echte kommunisten sind für die demokratischen armee!!!!!!!!!!!!!!111111111

..


Zuletzt von AK47 am Do März 20, 2008 7:38 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Titus



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   Mo März 17, 2008 10:17 pm

Zitat :
Bevor Du alles abgestimmt hast, darfst Du schon Deine Zahnbürste einpacken und in Gefangenschaft gehen (wenn Du dann soviel "Glück" hast)!

aha!!!!!!!!!!!!!!! solll das etwa heisen das die unterdrückung des menschen durch den menschen immer gegebenb sein wird`????????????????????ßßßßßßßßßß das wiederspricht doch voll und ganz den erkenntnissen des marxismusöeninsistmus!!!!!!! echte kommunisten treten für die absolute gleichstellung der menschen ein auch in der arme!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mario

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   Mi März 19, 2008 10:06 am

@36 Um die Diktatur des Proletariat im echten Sozialismus zu festigen, wird es notwendig sein eine revolutionäre Armee aufzubauen. Es ist eine Armee des Proletariat. Nur durch Aufrechterhaltung einer mächtigen proletarischen Armee nach Errichtung der Diktatur des proletariats können wir den Widerstand der Feinde im Inland niederschlagen, uns vor der Subversion und Aggression der äußeren Feinde schützen und so die sozialistische Revolution und den sozialistischen Aufbau verteidigen. der damalige Vorsitzende Mao sagte "Vom Standpunkt der marxistischen Lehre vom Staat ist die Armee die Hauptkomponente der Staatsmacht. Wer die Staatsmacht ergreifen und behaupten will der muß eine starke Armee Haben."("Probleme des Krieges und Strategie")

@Titus Der Bergriff "Sozialfaschismus" wird im Bezug auf die Ereignisse im Polen in den 80igern Jahre angewendet. Dazu gibt es auch eine sorgfältige Analyse von der MLPD. Im Bezug auf der DDR wird er aber nicht angewendet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AK47



Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   Do März 20, 2008 7:42 pm

Titus schrieb:
genosse ak47 es ist wirklich besorglich wie du dich von den massen entfernst und mit volksfremder dekadenz die massen bleidigst!!!!!!!!!!!!!!111 und die angeblich ach so beduetenden "philosophen" hervorhebst!!!!!!!!!!!111 wo wären diese angebloich so mviel klügeren philosopgeb ohne die massen??????????ßßß wer hat denn das brot gemacht das sie essen und wer ha t die tinte hergestellt mit der sie ihre schriften geschrieben haben?????????????????ß ohne die massen hätte es das alles nicht gegeben!!!!!!!!!!!!!!!!!!11 und von den hexenverbrennung !!!!!!!!!!111 die philosphen haben doch die ideologie der herrschenden klasse transportiert die massen waren nicht gegen die hexen sondern die feudalherren mit ihren ahndlagnern den philosphen!!!!!!!!!!!!!!!!1111111 die massen können gar nicht gegen die hexen gewesen sein weil sie so viele sind also wissen sie auch mehr als so eine hand voll philosphen!!!!!!!!!!!!1
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!   

Nach oben Nach unten
 
Der Hauptfeind jedes Volkes steht in seinem eigenen Land!
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kommunisten vereinigt euch :: Die Geschichte der weltweiten Arbeiterbewegungen-
Gehe zu: