Kommunisten vereinigt euch

Ich habe dieses Forum ins Leben gerufen, um den Zusammenhalt aller Sozialisten und Kommunisten Deutschlands aktiv zu fördern. Die Zersplitterung hier in Deutschland verhindert den Zusammenhalt einer starken und revolutionären Linken.
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Welchen Weg sollen wir gehen?

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Tauschwert

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Ort : Köln
Anmeldedatum : 14.03.08

BeitragThema: Re: Welchen Weg sollen wir gehen?   Sa März 15, 2008 7:37 pm

Also irgendwie finde ich das du von Hegel keine Ahnung hast, bei uns in der Partei wird was ganz anderes gesagt als was du da behauptest... wir haben da auch so einen Spruch "Marx gegen Hegel,was für ein Ekel"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.mlpd.de/
Peter



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Welchen Weg sollen wir gehen?   So März 16, 2008 12:49 pm

Es macht keinen Sinn mir immer wieder irgend eine Ahnungslosigkeit zu attestieren. Wink
Ich bin wie ich bin (Goethe).
Vielleicht komme ich in der Diskussion da mit Numa/Asmodai, die übrigens "dieselbe" (Epikur!) Person sind, nicht so gut weg.
et urbi et orbi sag ich da aber.
Ein Diskussion über H. kann ja immer nur mit Bezug auf Marx geführt werden. M. braucht H. gar "auf den Kopf stellen" (Marx). Es reicht das er wuste das er das konnte.
Die Philosophie ist eine überflüssige Disziplin. Sie stört z.B. beim Essen. Der Meinung war auch Heine!
P. und besonders die von H. ist IMMER idealistisch wenn sie nicht materialistisch betrieben wird.
Den ist ein KONSEQUENTER Materialismus entgegenzuhalten.
Zum Abschluß noch ein Aforismus:
"Wer nicht liebt Wein, Möse und Gesang
Der bleibt ein Narr sein Leben lang!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AK47



Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Welchen Weg sollen wir gehen?   So März 16, 2008 1:30 pm

M. braucht H. gar "auf den Kopf stellen" (Marx). Es reicht das er wuste das er das konnte.
Die Philosophie ist eine überflüssige Disziplin. Sie stört z.B. beim Essen. Der Meinung war auch Heine!
P. und besonders die von H. ist IMMER idealistisch wenn sie nicht materialistisch betrieben wird.
Den ist ein KONSEQUENTER Materialismus entgegenzuhalten.

-


Zuletzt von AK47 am Do März 20, 2008 7:57 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Titus



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 10.03.08

BeitragThema: Re: Welchen Weg sollen wir gehen?   So März 16, 2008 1:51 pm

AK47 schrieb:
Man kann sich mit einem klugen Idelalisten besser verständigen, als mit einem dummen Materialisten.

wie kann man sowas sagen??????????????ßßßßß der idealismus isz der feind der arbeiterklasse!!!!!!!!!!!!!!!!!1111
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Peter



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 15.03.08

BeitragThema: Re: Welchen Weg sollen wir gehen?   So März 16, 2008 2:00 pm

@AK47 Es ist nicht wichtig, auf jeden einzelnen Gesichtspunkt einzugehen, es genügt die große Linie darzustellen.
3 Zitate von Goethe: "Der Kasus macht mich lachen" (Faust)
" Im Auslegen seid frisch und munter!
Legt ihr`s nicht aus, so legt was unter" (aus Zahme Xenien)
"Du weißt wohl nicht, mein Freund, wie grob du bist" (Faust)
Tipp von mir am Rande: mehr philosophische Gelassenheit! (Ataraxie)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Welchen Weg sollen wir gehen?   

Nach oben Nach unten
 
Welchen Weg sollen wir gehen?
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kommunisten vereinigt euch :: Kommunistische Idelogien, welchen Weg sollten wir gehen !?-
Gehe zu: